Geschichten aus der Mitte Europas

Eine Veranstaltungsreihe der DAAD-Lektorate in Ungarn

DAAD-Lektor*innen in Ungarn im Gespräch mit Schriftsteller*innen, Künstler*innen und Journalist*innen über aktuelle Themen aus der Mitte Europas und darüber hinaus. Hier finden Sie Informationen über die einzelnen Veranstaltungen und die Links zur Videoaufzeichnung.

Geschichten für junge Europäer:innen - Gespräch mit Katrin Hörnlein und Ágnes Relle

Wie groß ist der Buchmarkt für Kinderliteratur in Deutschland, wie groß in Ungarn? Aus welchen Sprachen werden Kinderbücher übersetzt und warum kennen wir in Deutschland Pippi Langstrumpf aus Schweden, nicht aber Boribon oder Kippkopp aus Ungarn? Ist Kinderliteratur eine nationale oder internationale Literatur? Was sind die aktuellen Trends in Deutschland und Ungarn? Was lesen Kinder gern und was wünschen sich Eltern, Erzieher:innen und Lehrer:innen?

Über diese und andere Fragen sprach im Rahmen der Reihe „Geschichten aus der Mitte Europas“ Kristina Kocyba (Literaturwissenschaftlerin) mit Katrin Hörnlein (ZEIT) und Ágnes Relle (Übersetzerin).

Die Buchtipps können Sie hier downloaden:

deutsche Kinderbücher (pdf, 275,76 KB)

Hier geht’s zum Gespräch!

Sie finden die Präsentation von Ágnes Relle hier.

Über Grenzen - Ein Gespräch mit der Schauspielerin und Regisseurin Theresa Henning

In Musik, Film und Theater, sowohl vor als auch hinter der Kamera befragt und erprobt Theresa Henning Grenzen und Möglichkeiten: Wo verläuft die Grenze zwischen Realität und Fiktion, Spiel und Leben? Wo die Grenze zwischen Bühne und Publikum, zwischen Innen und Außen, analog und digital? Wer wird repräsentiert, was wird repräsentiert? Als Schauspielerin, Regisseurin, Autorin und Musikproduzentin, die sowohl mit professionellen als auch mit Laien-Schauspieler:innen arbeitet, mit Jugendlichen wie mit Erwachsenen und sowohl innerhalb als auch außerhalb der Grenzen Europas, erkundet sie auf vielfache Weise, was Theater ist, und was es sein könnte.

In diesem Gespräch gab sie uns einen Einblick in ihre Arbeit.

Hier geht’s zum Video!