Inhalt

Stipendiendatenbank

Informationen zu den Fördermöglichkeiten des DAAD für Studierende, Graduierte, Promovierte und Hochschullehrende sowie zu Angeboten anderer ausgewählter Förderorganisationen.

Herzog August Bibliothek: Promovierenden- und Nachwuchsförderung

Beschreibung des Programms

Zielgruppe sind besonders befähigte akademische Nachwuchskräfte aus allen historisch ausgerichteten Disziplinen, deren Arbeitsthema die intensive Nutzung der Bestände der Bibliothek notwendig macht. Bewerben können sich junge Promovierende aus dem In- und Ausland. Die Sammlung der Bücher und Handschriften Herzog Augusts des Jüngeren bildet neben einer Vielzahl anderer Sammlungen den Kern der Wolfenbütteler Forschungsbibliothek. Als Teil der internationalen Mittelalter- und Frühneuzeitforschung werden die Bestände kontinuierlich erweitert.

Für einen Forschungsaufenthalt in Wolfenbüttel werden Stipendien in Höhe von 1.300 Euro monatlich für 2 bis 10 Monate vergeben. Zusätzlich wird eine Materialkostenpauschale von monatlich 100 Euro gewährt.

Doktorandinnen und Doktoranden, die schon durch ein Stipendium (z. B. im Rahmen eines Graduiertenkollegs) gefördert werden oder in einem Anstellungsverhältnis stehen, können einen Mietkostenzuschuss (550 Euro) beantragen.

Auf Antrag können junge Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen, die bereits von den an der Bibliothek tätigen Stiftungen gefördert wurden, über den „Fußnotenfonds“ eine weitere Unterstützung erhalten. Gefördert wird, wer für einen Kurzaufenthalt in der Schlussphase der Dissertation oder für die Überarbeitung der Publikationen an die Bibliothek zurückkehren möchte – etwa um abschließende Überprüfungen und Ergänzungen durchzuführen. Die Höhe der Förderung beträgt für Promovierende 500 Euro (Inland) bzw. 750 Euro (Ausland).

Zielgruppe

Besonders befähigte akademische Nachwuchskräfte aller historisch ausgerichteten Disziplinen aus dem In- und Ausland, die während der Förderungsdauer die Herzog August Bibliothek zum Mittelpunkt ihrer Forschungsaufgabe machen

Akademische Voraussetzungen

angestrebte Promotion in einer historisch ausgerichteten Disziplin

Laufzeit

Die Laufzeit beträgt 2 bis 10 Monate.

Stipendienleistung

  • Stipendium in Höhe von 1.300 Euro monatlich
  • Materialkostenpauschale von monatlich 100 Euro
  • Gegebenenfalls ein Reisekostenzuschuss, wenn die Kosten nicht von dritter Seite übernommen werden können

Formalia

Die Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren gibt es hier.

Bewerbungsschluss

1. April und 1. Oktober eines Jahres

Anzeigen deutscher Hochschulen

International and English-taught master programs at Germany’s most bea...

Launch your career with a state-of the-art master’s degree from one of the world’s best young universities. https://www.uni-passau.de/en/study/

Mehr

Be part of the transition to the future shape of energy

Join our English-taught Bachelor of Science in Energy Systems Engineering and Management!

Mehr

Kick-start your future career in Financial Management at Coburg Univer...

If you are interested in management and finance our premium MBA program Financial Management could be just right for you! The program features an optional Dual Degree from UniSC Australia and a Bloomb...

Mehr

RheinMain University of Applied Sciences-From Here to Career

Explore practice-oriented programs at Hochschule RheinMain. Shape your future and launch your career in Germany’s economic hub.

Mehr
1/4

Kontakt

Screenshot der Landkarte mit Markierung des DAAD-Standorts