Beschreibung des Programms

Bewerben können sich evangelische Studierende aller Studienfächer und Fachrichtungen für ihr Vollzeitstudium an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule. Eine Bewerbung ist auch ohne Zugehörigkeit zu einer evangelischen Kirche möglich, ein Ausschuss entscheidet über die Zulassung der Bewerbung zum Auswahlverfahren. Bewerberinnen und Bewerber, die älter als 35 Jahre alt sind, müssen mit ihren Bewerbungsunterlagen einen Sonderantrag einreichen.
Das Programm bietet den Geförderten eine intensive und individuelle Begleitung, ein vielseitiges interdisziplinäres Seminarangebot sowie die Chance zur Mitbestimmung auf allen Ebenen. Die finanzielle Förderung umfasst bis zu 812 Euro monatlich zuzüglich 300 Euro Studienkostenpauschale sowie weitere Unterstützungen, z. B. bei Auslandsaufenthalten.

Zielgruppe

Studierende aller Studienfächer und Fachrichtungen sowie Abiturientinnen und Abiturienten. Personen aus Nichtakademikerelternhäusern und Fachhochschulen sind ausdrücklich zur Bewerbung eingeladen.

Akademische Voraussetzungen

  • Studierende mit deutscher Staatsangehörigkeit, die an Hochschulen in der EU oder der Schweiz studieren (möchten)
  • Studierende mit Staatsangehörigkeit eines EU-Mitgliedslandes, der Schweiz oder Förderberechtigung nach §8 BAföG können nur gefördert werden, wenn sie an einer Hochschule in Deutschland studieren (möchten).

Laufzeit

In der Regel während des gesamten Studiums

Stipendienleistung

  • Bis zu 812 Euro monatliche Grundförderung
  • Studienkostenpauschale in Höhe von 300 Euro zusätzlich
  • Weitere Unterstützungen, z. B. bei Auslandsaufenthalten

Formalia

Die Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren gibt es hier.

Bewerbungsschluss

Es gibt 2 Bewerbungsfristen pro Jahr: 1. März und 1. September.

Wählen Sie bitte Ihren Status und Ihr Herkunftsland, um eine Bewerbung einreichen zu können

Status und/oder Herkunftsland nicht in diesen Listen?Sollte Ihr Status und/oder Herkunftsland nicht in dieser Liste enthalten sein, können Sie sich nicht in diesem Förderprogramm bewerben. Um ausschließlich Förderprogramme angezeigt zu bekommen, auf die Sie sich bewerben können, wählen Sie bitte bereits in der Ergebnisliste Ihren Status und Ihr Herkunftsland.